Karten/ Wünsche / ohne Text

Buchstabensalat

so nennt sich die Prägeform, die ich hier im Hintergrund benutzt habe. Wie das geht? Ganz einfach. Die Prägeform mit Stempelfarbe einfärben, entweder  mit der Walze, Schwämmchen oder direkt mit dem Stempelkissen. Nun wird aber nicht geprägt, sondern der Farbkarton (hier Flüsterweiß) auf die Prägeform gelegt. Ein Blatt “Schmierpapier” darüberlegen und dann darüberstreichen, so das die Stempelfarbe von der Prägeform auf den Farbkaton Übertragen wird. Das kann man mit allen Prägeformen machen. Es sieht auch toll aus, wenn man verschiedene Stempelfarben benutzt. So kannst Du Dir ganz schnell tolle Hintergründe selber machen.

Buchstabensalat Buchstabensalat1

 

 

Das könnte Dir auch gefallen

1 Comment

  • Reply
    Andrea
    7. Juli 2014 at 20:30

    Eine tolle Karte,
    die Farbe ein Traum
    LG Andrea

  • Leave a Reply