Browsing Tag:

Stempel Touches of Texture

Karten/ Swaps

Meine Swaps aus Amsterdam OneStage

Heute zeige ich Dir meine Swaps aus Amsterdam, die ich für das OneStage Treffen gemacht habe. Die kleineren Kärtchen haben eine Größe von 3 Inch x 4 Inch, die anderen sind in "Normaler" Karten Größe. Und so habe ich die Karten gemacht: Kleine Karte: Als Erstes habe ich den Hintergrund mit Stempelfarben und einen Schwämmchen eingefärbt. Als Stempel habe ich Touches of Textures genommen. Mit dem Pinselstift Wink of Stella in klar habe ich die Blüten koloriert und ein paar Kleckse gemacht. Den Text habe ich mit den Stempeln Label Alphabet gestempelt. Große Karte: Hier habe ich als Erstes eine Thinlits Form aus dem Set "Wunderbar verwickelt" und ein paar Blüten ausgenudelt und dann auf Seidenglanzpapier geklebt. Auf einen Acrylblock habe ich etwas Nachfülltinte gegeben und mit dem Pinselstift Wink of Stella in klar aufgenommen. Dann einfach über die Karte "gepinselt". Auch hier habe ich den Text mit dem Label Alphabet gestempelt. Mit dem Pinselstift Wink of Stella kann man ganz toll kolorieren und hat dadurch, dass der Stift glitzert, einen tollen Effekt. Meine Swaps aus Amsterdam

Heute zeige ich Dir meine Swaps aus Amsterdam, die ich für das OneStage Treffen gemacht habe. Die kleineren Kärtchen haben eine Größe von 3 Inch x 4 Inch, die anderen sind in “Normaler” Karten Größe. Und so habe ich die Karten gemacht:

Kleine Karte:
Als Erstes habe ich den Hintergrund mit Stempelfarben und einen Schwämmchen eingefärbt. Als Stempel habe ich Touches of Textures genommen. Mit dem Pinselstift Wink of Stella in klar habe ich die Blüten koloriert und ein paar Kleckse gemacht. Den Text habe ich mit den Stempeln Label Alphabet gestempelt.

Große Karte:
Hier habe ich als Erstes eine Thinlits Form aus dem Set “Wunderbar verwickelt” und ein paar Blüten ausgenudelt und dann auf Seidenglanzpapier geklebt. Auf einen Acrylblock habe ich etwas Nachfülltinte gegeben und mit dem Pinselstift Wink of Stella in klar aufgenommen. Dann einfach über die Karte “gepinselt”. Auch hier habe ich den Text mit dem Label Alphabet gestempelt.

Mit dem Pinselstift Wink of Stella kann man ganz toll kolorieren und hat dadurch, dass der Stift glitzert, einen tollen Effekt.

Meine Swaps aus Amsterdam

Heute zeige ich Dir meine Swaps aus Amsterdam, die ich für das OneStage Treffen gemacht habe. Die kleineren Kärtchen haben eine Größe von 3 Inch x 4 Inch, die anderen sind in "Normaler" Karten Größe. Und so habe ich die Karten gemacht:  Kleine Karte: Als Erstes habe ich den Hintergrund mit Stempelfarben und einen Schwämmchen eingefärbt. Als Stempel habe ich Touches of Textures genommen. Mit dem Pinselstift Wink of Stella in klar habe ich die Blüten koloriert und ein paar Kleckse gemacht. Den Text habe ich mit den Stempeln Label Alphabet gestempelt.  Große Karte: Hier habe ich als Erstes eine Thinlits Form aus dem Set "Wunderbar verwickelt" und ein paar Blüten ausgenudelt und dann auf Seidenglanzpapier geklebt. Auf einen Acrylblock habe ich etwas Nachfülltinte gegeben und mit dem Pinselstift Wink of Stella in klar aufgenommen. Dann einfach über die Karte "gepinselt". Auch hier habe ich den Text mit dem Label Alphabet gestempelt.  Mit dem Pinselstift Wink of Stella kann man ganz toll kolorieren und hat dadurch, dass der Stift glitzert, einen tollen Effekt.  Meine Swaps aus Amsterdam Heute zeige ich Dir meine Swaps aus Amsterdam, die ich für das OneStage Treffen gemacht habe. Die kleineren Kärtchen haben eine Größe von 3 Inch x 4 Inch, die anderen sind in "Normaler" Karten Größe. Und so habe ich die Karten gemacht:  Kleine Karte: Als Erstes habe ich den Hintergrund mit Stempelfarben und einen Schwämmchen eingefärbt. Als Stempel habe ich Touches of Textures genommen. Mit dem Pinselstift Wink of Stella in klar habe ich die Blüten koloriert und ein paar Kleckse gemacht. Den Text habe ich mit den Stempeln Label Alphabet gestempelt.  Große Karte: Hier habe ich als Erstes eine Thinlits Form aus dem Set "Wunderbar verwickelt" und ein paar Blüten ausgenudelt und dann auf Seidenglanzpapier geklebt. Auf einen Acrylblock habe ich etwas Nachfülltinte gegeben und mit dem Pinselstift Wink of Stella in klar aufgenommen. Dann einfach über die Karte "gepinselt". Auch hier habe ich den Text mit dem Label Alphabet gestempelt.  Mit dem Pinselstift Wink of Stella kann man ganz toll kolorieren und hat dadurch, dass der Stift glitzert, einen tollen Effekt.  Meine Swaps aus Amsterdam

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Anleitung/Tutorial/ Geburtstag/ Karten/ Video/ Video Anleitungen/ Vorschaubild

Farbverlauf mit der Schwammwalze

Farbverlauf mit der Schwammwalze

Auf meiner Karte habe ich den Farbverlauf mit der Schwammwalze gemacht. Die Schwammwalze findest Du im Katalog auf Seite 180. Als Farbe habe ich Zarte Pflaume genommen, auch wenn ich in dem Video etwas anderes gesagt habe 🙂 Aber wegen dem “Versprecher” wollte ich das Video nicht noch einmal machen. Das Glitzerpapier ist von der Sale-A-Bration, es hat eine Größe von 6 Inch x 6 Inch (ca. 15,2 cm x 15,2 cm). Passend zu dem Farbkarton habe ich das Glitzerpapier in Zarte Pflaume genommen.

Als Stempel habe ich Touches of Texture (Katalog Seite 141) benutzt, und aus dem Frühjahr/ Sommerkatalog die Stempel Geburtstagshurra (Seite 13). Aber an sich ist es egal, was für Stempel Du benutzt, es sieht alles gut aus und es muss einem ja auch selbst gefallen.

Heute scheint hier die Sonne, und es ist auch nicht mehr ganz so kalt. Da wird es wirklich Zeit, mal wieder schöne Frühlings Karten zu machen, oder? Mir fällt es dann leichter, als wenn es immer so duster und regnerisch ist.

 

Nächste Sammelbestellung am 05.03.2017

Farbverlauf mit der Schwammwalze Farbverlauf mit der Schwammwalze Farbverlauf mit der Schwammwalze

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Video: Farbverlauf mit der Schwammwalze