Browsing Tag:

Stempelkissen Marineblau

Karten/ Video/ Video Anleitungen/ Vorschaubild/ Wünsche / ohne Text

Galaxy Hintergrund und Guten Rutsch in neue Jahr

Auf diesem Wege wünsche ich Dir einen Guten Rutsch ins Jahr 2019. Es wird bestimmt wieder ein spanendes und kreatives Jahr werden.  Mit dieser Anleitung sollte bei der Karte mit dem Galaxy Hintergrund nichts mehr schiefgehen 🙂

Eine schöne Technik um einen interessanten Hintergrund, zum Beispiel für eine Neujahrskarte zu gestalten. Aber solche Hintergründe sind auch toll zu anderen Anlässen.

Wie immer ist es nicht schwer und Du brauchst auch nur ein paar Stempelfarben, Glanzkarton, etwas zum “kleckern” und das war es auch schon.

Vielen Dank für 2018 und wir sehen/lesen uns sicher 2019 wieder 🙂

Galaxie Hintergrund und Guten Rutsch in neue Jahr

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Anleitung/Tutorial/ Feiertage/ Karten/ Video Anleitungen/ Vorschaubild/ Weihnachten

Swaps für Berlin mit Anleitung

Wenn Du das hier liest, bin ich in Berlin beim Demo Treffen von Stampin´UP! Wir sind vielleicht gerade dabei, unsere Swaps zu tauschen. Und ich zeige Dir heute, was für Swaps ich für Berlin gemacht habe.

Für meine Team-Mädels habe ich Swaps mit dem Stempelset “Winterwald” aus dem Herbst/Winterkatalog gemacht. Wie und womit ich den Hintergrund gestaltet habe, zeige ich Dir in diesem Video.

Swaps für Berlin mit Anleitung

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

 

Dann habe ich noch Swaps mit dem Stempelset “Gestickte Weihnachten” gemacht. Wie Du sicher schon öfters bei mir gelesen hast, kann ich einfach nicht immer nur dasselbe machen. Daher gibt es dieses Jahr zwei verschiedene Swaps von mir.

Swaps für Berlin mit Anleitung Swaps für Berlin mit Anleitung

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Viel Spaß mit dem Video meine Swaps für Berlin 🙂

Nächste Sammelbestellung am 11.11.2018

Feiertage/ Karten/ Vorschaubild/ Weihnachten

Flockengestöber zwei Beispiele

Flockengestöber ist das Angebot für November von Stampin´UP! für Dich. Ein paar Ideen habe ich Dir ja schon in den letzten Tagen gezeigt, heute habe ich noch zwei für Dich.

Ab heute zu Bestellen Flockengestöber Ab heute zu Bestellen Flockengestöber

Nun gehe ich meine Koffer packen, den morgen geht es nach Berlin zum Demo Treffen von Stampin´UP! Es wird bestimmt besonders werden, da Stampin´UP! das 30 Jährige Bestehen feiert, und wir sind dabei.

Nächste Sammelbestellung am 11.11.2018

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Feiertage/ Halloween/ Karten/ Vorschaubild

Catch the Sketch #37 vom 15.10.2018

Sketch #37 steht bereit, dieses Mal geht es um das Thema Halloween. Leider muss ich gestehen, das Halloween nicht so ganz mein Thema ist, aber es macht Spaß sich auch auf so etwas einzulassen. Und so ist dann diese Karte entstanden.

Als Erstes habe ich den Hintergrund mit Schwämmchen und verschiedenen Stempelfarben gewischt. Mit der Stanze Fledermäuse habe ich eine Schablone gemacht. Das geht so: Du nimmst ein Stück Farbkarton und stanzt die Fledermäuse aus, so hast Du eine prima Schablone.

Diese Schablone habe ich dann auf den Hintergrund gelegt und mit einem Fingerschwämmchen und Memento in Schwarz eingefärbt. Dann die Bäume und die Häuser gestempelt, auch in Schwarz.

Noch eine kleine Info. Bei Catch the Sketch werde ich mich ausklinken, aber Christiane wird die Seite übernehmen. Es gibt bestimmt auch weiter spannende Aufgaben.

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Catch the Sketch #37 vom 15.10.2018 Catch the Sketch #37 vom 15.10.2018

Catch the Sketch

Karten/ Stanzen/ Vorschaubild/ Wünsche / ohne Text

Wunderbare Vasen ein Gruß zum Geburtstag

Mit diesem tollen Set Wunderbare Vasen aus dem neuen Jahreskatalog machst Du im Handumdrehen tolle Karten zu verschiedenen Anlässen. Du kannst die Vasen mit “Wasser füllen”, so wie ich es gemacht habe, oder auch ein tolles Muster stempeln.

Im Produktpaket ist auch gleich die passende Stanze mit dabei, mit der Du die Vasen ausstanzen kannst. Ein tolles Set für Anfänger oder auch wenn Du schon länger stempelst. Wenn Du eine der Vasen auf den Kopf stellst, bekommst Du einen Kelch, den man auch sehr gut für Kommunion/Konfirmationskarten nutzen kann. Auf dem Bild habe ich Dir die Vasen markiert.

Vielleicht hast Du ja noch andere Ideen mit den Vasen, da gibt es bestimmt noch mehr.

 

 

Wunderbare Vasen ein Gruß zum Geburtstag Wunderbare Vasen ein Gruß zum GeburtstagWunderbare Vasen ein Gruß zum Geburtstag

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Blog Hop/ Karten/ Vorschaubild/ Wünsche / ohne Text

Blog Hop “Echt cool”

Blog Hop “Echt cool”

 
Hallo und herzlich willkommen zu unserem zweiten Blog Hop, der Prize Petrol Nr.4 Mädels, so nenne ich uns mal 🙂 Da es uns so einen Spaß gemacht hat, dachten wir uns, das müssen wir wiederholen. Heute haben wir uns für das SAB Set “Echt Cool” entschieden. Das findest Du in der Sale-a-Bration Broschüre auf Seite 12. Diese Stempel bekommst Du gratis bei einer Bestellung von 60€.

Den Hintergrund meiner Karte habe ich mit der Struktur-Paste und einer der Dekoschablonen gemacht. Dadrüber dann ein bisschen von dem Brusho in Prussian Blue gegeben und mit Wasser bestäubt. Brusho ist wirklich toll, die Effekte finde ich immer wieder genial. Und zu dieser Mauer fand ich es auch sehr passend.

Die Chucks habe ich in Schwarz auf Ozeanblau gestempelt und ausgeschnitten. Die Schnürsenkel und die Sohle sind mit dem Kreidemarker koloriert. So sehen sie noch ein bisschen natürlicher aus.

Blog Hop “Echt cool” Blog Hop Echt cool Blog Hop “Echt cool” Blog Hop “Echt cool”

Bei Heike hast Du sicher schon was Tolles gesehen, hier geht es nun weiter zu Sandra KLICK

Linde Kraus –Kreativ-Schätze
Waltraud HattingerStempelkeller
Anja Luft – Lüftchen
Heike Hülle-Bolze – Papier-kult
Susanne Schöder – Stempelabc    >>>>Hier bist Du<<<<
Sandra Hagenlocher – Stempelauszeit
Kathleen Frohse – Kreativpapier

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Anleitung/Tutorial/ Feiertage/ Karten/ Video/ Video Anleitungen/ Vorschaubild/ Weihnachten

Video Anleitung gerissener Hintergrund

Wie so ein gerissener Hintergrund entstehen kann, zeige ich Dir heute in diesem Video. Da es einige Anfragen zu meinen Swap Karten gab, wo ich auch so einen Hintergrund gemacht habe.

Für so einen Hintergrund brauchst Du nicht viel. Ein Stück Farbkarton, den Du reißen kannst, Fingerschwämmchen und Stempelfarbe. Es sollte schon Farbkarton sein, da Kopierpapier doch sehr dünn ist. Dann kann es passieren, dass die Stempelfarbe beim Wischen das Papier zu sehr tränkt und es dann durchfärbt. Fotokarton mit ca. 300g ist auch nicht so geeignet, da man beim Stempeln über den gerissenen Rand eventuell einen “Absatz” hat, wo der Stempel nicht ist.

Man sollte ruhig mal Testen, was man so noch an Resten von Farbkarton hat, und dann einfach Ausprobieren. Bei meinem Hintergrund bin ich mittig mit Aquamarin angefangen, dann mit Ozeanblau die Übergänge gewischt. Zum Schluss bin ich dann ein paarmal erst an den Rändern mit Marineblau drüber gegangen. Denn die Ränder sollen ja besonders dunkel werden.

Aber das ist natürlich auch alles Geschmackssache.

Video Anleitung Gerissener Hintergrund Video Anleitung Gerissener Hintergrund

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Nächste Sammelbestellung am 26.11.2017

Preisspektakel vom 20.11.2017 -26.11.2017

Stampin´Blends

Feiertage/ Karten/ Sketch/ Vorschaubild/ Weihnachten

Catch the Sketch #15 Thema Winter

Catch the Sketch #15

Der Catch the Sketch #15 steht nun für Dich bereit. Dieses Mal ist es das Thema “Winter”, und das kannst Du so wie Du es gerne magst umsetzen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Du mit dabei bist. Hier kommst Du direkt zu der Seite für die Teilnahme KLICK

Bei meiner Karte habe ich mich beim Hintergrund mal wieder richtig “ausgetobt” Ach ich mag es einfach zu gerne, solche Hintergründe zu gestalten. Die Sterne habe ich in der “Geister Technik” gemacht. Das bedeutet, ich habe als Erstes die Sterne mit VersaMark gestempelt. Geht man dann mit Stempelfarbe drüber, kommen sie zum Vorschein.

Dann habe ich ein Stückchen Papier gerissen und bin mit der Schwammwalze und verschieden Stempelkissen Farben drüber gegangen. Das gerissene Papier immer ein bisschen versetzen, so bekommt man diesen Hintergrund.

Und auch die Schatten Technik habe ich hier mit benutzt. Und die geht so: Als Erstes habe ich die Bäume in Espresso gestempelt, dann etwas versetzt mit dem Craft Stempelkissen in Weiß noch einmal. Der Stamp-a-ma-jig kam dabei auch zum Einsatz, noch gibt es den Stamparatus ja leider nicht. Dann wird es noch leichter sein so zu stempeln.

Um noch ein paar Akzente zu setzen, habe ich mit dem Präzisionskleber ein paar “Hügel” nachgezeichnet und dann Stampin´Glitter drüber gegeben. Dadurch, dass die Craft Stempelfarbe länger zum Trocknen braucht, ist auch ein bisschen Glitzer in den Bäumen. Das finde ich aber sehr schön.

Es war nicht so einfach, das so auf den Fotos zu zeigen, wie es wirklich ist. Ich hoffe, Du kannst es erkennen.

Catch the Sketch #15 Catch the Sketch #15 Catch the Sketch #15

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Nächste Sammelbestellung am 19.11.2017

Catch the Sketch

Stamparatus

Feiertage/ Karten/ Vorschaubild/ Weihnachten

Weihnachten im Juli heute bei mir

Na ja, zumindest schon mal auf meiner heutigen Karte ist schon Weihnachten. Und es sind wirklich heute nur noch fünf Monate und dann ist auch schon wieder Weihnachten. Die Zeit vergeht irgendwie wie im Flug, oder geht es nur mir so?

Nun zu meiner Weihnachtskarte 🙂 benutzt habe ich den neuen Glanzkarton in Weiß (gab es schon mal). Den finde ich für besondere Hintergründe sehr schön, da kann man so viele tolle Effekte mitmachen. Hier habe ich aus einem tollen neuen Weihnachtsstempelset  ( bald kann ich es Dir hier genauer zeigen) die kleinen Sterne/Eiskristalle mit VersaMark gestempelt. Man sollte es ein bisschen trocknen lassen.

Danach bin ich mit der Schwammwalze und verschiedenen blau tönen über den Glanzkarton gegangen. Da wo ich mit VersaMark gestempelt habe, nimmt der Glanzkarton die Farbe nicht an. So kann man dann leicht die Sterne/Eiskristalle sehen, eben nur ganz dezent.

Die Tannen wird es auch bald geben, es sind viele schöne Thinlits Formen in diesem Set. Als Erstes habe ich die Spitzen der Tannen mit dem Kreidemarker etwas weiß gemacht. Dann bin ich mit dem Präzisionskleber auch an den Rändern lang gegangen und habe Stampin´Glitter in Diamantgleißen drüber gegeben. Bisschen antrocknen lassen, und den Rest mit einem Pinsel entfernen. So schnell kann es auch im Juni Weihnachten werden 🙂

Weihnachten im Juli

Weihnachten im Juli heute bei mir

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

146039 

Dekoration/ Verpackung/ Vorschaubild

Shadow Box vom Workshop im Mai

Diese Shadow Box haben wir auf dem letzten Workshop bei mir gemacht. Ab und an war es ein bisschen "kniffelig", aber es haben alle so eine Shadow Box mit nach Hause genommen. Ganz so klein ist die Box auch nicht, denn wir haben sie aus einem ganzen Bogen Designerpapier gemacht. Die Designerpapiere, die wir hier benutzt haben, gibt es leider alle nicht mehr. Aber es kommen ja bald viele tolle neue Papiere. Als Stempel haben wir die Heißluftballons aus dem Stempel Set "Abgehoben" benutzt. Wenn Du genau hinschaust, kannst Du sicher auch sehen, dass wir "Maskiert" haben. Was dass ist? Du stempelst auf ein Stück Schmierpapier den Großen und den kleinen Ballon und schneidest Ihn aus. Als Erstes wird dann ein großer Ballon gestempelt. Über diesen legst Du dann die "Maske". Nun kannst Du entweder einen Großen so halb über Deine "Maske" stempeln oder auch den kleinen. Es sieht dann so aus, als wenn ganz viele Ballons unterwegs sind. Nächste Sammelbestellung am 07.05.2017 Die Ergebnisse der Shadow Box von Mittwoch

Diese Shadow Box haben wir auf dem letzten Workshop bei mir gemacht. Ab und an war es ein bisschen “kniffelig”, aber es haben alle so eine Shadow Box mit nach Hause genommen. Ganz so klein ist die Box auch nicht, denn wir haben sie aus einem ganzen Bogen Designerpapier gemacht. Die Designerpapiere, die wir hier benutzt haben, gibt es leider alle nicht mehr. Aber es kommen ja bald viele tolle neue Papiere. Als Stempel haben wir die Heißluftballons aus dem Stempel Set “Abgehoben” benutzt.

Wenn Du genau hinschaust, kannst Du sicher auch sehen, dass wir “Maskiert” haben. Was dass ist? Du stempelst auf ein Stück Schmierpapier den Großen und den kleinen Ballon und schneidest Ihn aus. Als Erstes wird dann ein großer Ballon gestempelt. Über diesen legst Du dann die “Maske”. Nun kannst Du entweder einen Großen so halb über Deine “Maske” stempeln oder auch den kleinen. Es sieht dann so aus, als wenn ganz viele Ballons unterwegs sind.

Nächste Sammelbestellung am 07.05.2017

Die Ergebnisse der Shadow Box von Mittwoch

Diese Shadow Box haben wir auf dem letzten Workshop bei mir gemacht. Ab und an war es ein bisschen "kniffelig", aber es haben alle so eine Shadow Box mit nach Hause genommen. Ganz so klein ist die Box auch nicht, denn wir haben sie aus einem ganzen Bogen Designerpapier gemacht. Die Designerpapiere, die wir hier benutzt haben, gibt es leider alle nicht mehr. Aber es kommen ja bald viele tolle neue Papiere. Als Stempel haben wir die Heißluftballons aus dem Stempel Set "Abgehoben" benutzt. Wenn Du genau hinschaust, kannst Du sicher auch sehen, dass wir "Maskiert" haben. Was dass ist? Du stempelst auf ein Stück Schmierpapier den Großen und den kleinen Ballon und schneidest Ihn aus. Als Erstes wird dann ein großer Ballon gestempelt. Über diesen legst Du dann die "Maske". Nun kannst Du entweder einen Großen so halb über Deine "Maske" stempeln oder auch den kleinen. Es sieht dann so aus, als wenn ganz viele Ballons unterwegs sind. Nächste Sammelbestellung am 07.05.2017 Die Ergebnisse der Shadow Box von Mittwoch Diese Shadow Box haben wir auf dem letzten Workshop bei mir gemacht. Ab und an war es ein bisschen "kniffelig", aber es haben alle so eine Shadow Box mit nach Hause genommen. Ganz so klein ist die Box auch nicht, denn wir haben sie aus einem ganzen Bogen Designerpapier gemacht. Die Designerpapiere, die wir hier benutzt haben, gibt es leider alle nicht mehr. Aber es kommen ja bald viele tolle neue Papiere. Als Stempel haben wir die Heißluftballons aus dem Stempel Set "Abgehoben" benutzt. Wenn Du genau hinschaust, kannst Du sicher auch sehen, dass wir "Maskiert" haben. Was dass ist? Du stempelst auf ein Stück Schmierpapier den Großen und den kleinen Ballon und schneidest Ihn aus. Als Erstes wird dann ein großer Ballon gestempelt. Über diesen legst Du dann die "Maske". Nun kannst Du entweder einen Großen so halb über Deine "Maske" stempeln oder auch den kleinen. Es sieht dann so aus, als wenn ganz viele Ballons unterwegs sind. Nächste Sammelbestellung am 07.05.2017 Die Ergebnisse der Shadow Box von Mittwoch Diese Shadow Box haben wir auf dem letzten Workshop bei mir gemacht. Ab und an war es ein bisschen "kniffelig", aber es haben alle so eine Shadow Box mit nach Hause genommen. Ganz so klein ist die Box auch nicht, denn wir haben sie aus einem ganzen Bogen Designerpapier gemacht. Die Designerpapiere, die wir hier benutzt haben, gibt es leider alle nicht mehr. Aber es kommen ja bald viele tolle neue Papiere. Als Stempel haben wir die Heißluftballons aus dem Stempel Set "Abgehoben" benutzt. Wenn Du genau hinschaust, kannst Du sicher auch sehen, dass wir "Maskiert" haben. Was dass ist? Du stempelst auf ein Stück Schmierpapier den Großen und den kleinen Ballon und schneidest Ihn aus. Als Erstes wird dann ein großer Ballon gestempelt. Über diesen legst Du dann die "Maske". Nun kannst Du entweder einen Großen so halb über Deine "Maske" stempeln oder auch den kleinen. Es sieht dann so aus, als wenn ganz viele Ballons unterwegs sind. Nächste Sammelbestellung am 07.05.2017 Die Ergebnisse der Shadow Box von Mittwoch Diese Shadow Box haben wir auf dem letzten Workshop bei mir gemacht. Ab und an war es ein bisschen "kniffelig", aber es haben alle so eine Shadow Box mit nach Hause genommen. Ganz so klein ist die Box auch nicht, denn wir haben sie aus einem ganzen Bogen Designerpapier gemacht. Die Designerpapiere, die wir hier benutzt haben, gibt es leider alle nicht mehr. Aber es kommen ja bald viele tolle neue Papiere. Als Stempel haben wir die Heißluftballons aus dem Stempel Set "Abgehoben" benutzt. Wenn Du genau hinschaust, kannst Du sicher auch sehen, dass wir "Maskiert" haben. Was dass ist? Du stempelst auf ein Stück Schmierpapier den Großen und den kleinen Ballon und schneidest Ihn aus. Als Erstes wird dann ein großer Ballon gestempelt. Über diesen legst Du dann die "Maske". Nun kannst Du entweder einen Großen so halb über Deine "Maske" stempeln oder auch den kleinen. Es sieht dann so aus, als wenn ganz viele Ballons unterwegs sind. Nächste Sammelbestellung am 07.05.2017 Die Ergebnisse der Shadow Box von Mittwoch Diese Shadow Box haben wir auf dem letzten Workshop bei mir gemacht. Ab und an war es ein bisschen "kniffelig", aber es haben alle so eine Shadow Box mit nach Hause genommen. Ganz so klein ist die Box auch nicht, denn wir haben sie aus einem ganzen Bogen Designerpapier gemacht. Die Designerpapiere, die wir hier benutzt haben, gibt es leider alle nicht mehr. Aber es kommen ja bald viele tolle neue Papiere. Als Stempel haben wir die Heißluftballons aus dem Stempel Set "Abgehoben" benutzt. Wenn Du genau hinschaust, kannst Du sicher auch sehen, dass wir "Maskiert" haben. Was dass ist? Du stempelst auf ein Stück Schmierpapier den Großen und den kleinen Ballon und schneidest Ihn aus. Als Erstes wird dann ein großer Ballon gestempelt. Über diesen legst Du dann die "Maske". Nun kannst Du entweder einen Großen so halb über Deine "Maske" stempeln oder auch den kleinen. Es sieht dann so aus, als wenn ganz viele Ballons unterwegs sind. Nächste Sammelbestellung am 07.05.2017 Die Ergebnisse der Shadow Box von Mittwoch

Leider hat mein Fotoapparat am Donnerstag seinen Dienst eingestellt 🙁

Folgende Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet: